06.01.2023

Dominik Hug wird neuer Chefredaktor der GlücksPost

Der erfahrene Journalist übernimmt per 1. April 2023 die Chefredaktion des People-Magazins von Leo Lüthy.

Leo Lüthy (60), Chefredaktor der Glückspost seit 2016, hat sich aus privaten Gründen entschieden, per Ende März 2023 sein Amt niederzulegen. Lüthy blickt auf eine langjährige und erfolgreiche Karriere im People-Journalismus zurück, in welcher er unter anderem bei den Titeln Blick, SonntagsBlick und TV Star tätig war.

Alexander Theobald, CEO von Ringier Axel Springer Schweiz: «Ich bedanke mich sehr bei Leo Lüthy für seine erfolgreiche Arbeit. Seit 1983 war er laufend für Publikationen tätig, die zu Ringier oder heute zu Ringier Axel Springer Schweiz gehören. Eine einmalige Loyalität! Leo hat die inhaltliche und wirtschaftliche Erfolgsgeschichte der GlücksPost in seiner Zeit als Chefredaktor weitergeschrieben. Für seine Zukunft wünsche ich ihm nur das Beste.» Lüthy wird auch nach seinem Rücktritt weiterhin für die GlücksPost im journalistischen Bereich tätig sein.

Ab 1. April wird Dominik Hug (53) neuer Chefredaktor. Hug gehört zu den profiliertesten Journalisten der Schweiz im Showbereich und leitet seit 2010 das Ressort People der Blick-Gruppe. Zuvor war er zwei Jahre lang im Ressort Unterhaltung der Bild-Zeitung in Berlin als Redaktor tätig. Dominik Hug lebte von 1996 bis 2000 in den USA, wo er an der University of San Francisco unter anderem Media, Law & Ethics studierte. Zeitgleich schrieb er als freier Mitarbeiter für mehrere Schweizer Titel, darunter die Berner Zeitung, Facts und Weltwoche. Nach seiner Rückkehr in die Schweiz war er von 2000 bis 2003 Redaktor bei der Berner Zeitung/Der Bund, bevor er von 2003 bis 2006 beim Blick als stellvertretender Ressortleiter People arbeitete. Im Anschluss zeichnete er von 2006 bis 2008 beim SonntagsBlick als Ressortleiter People verantwortlich. 

Alexander Theobald: «Ich freue mich, dass Dominik Hug, ein ausgewiesener Experte mit internationaler Erfahrung im Bereich des Peoplejournalismus, die Chefredaktion der Glückspost übernimmt. Er ist unser Wunschkandidat für die Nachfolge von Leo Lüthy.»

Der Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung von Ringier Axel Springer Schweiz bedanken sich herzlich bei Leo Lüthy für die langjährige erfolgreiche Leitung der GlücksPost und wünschen Dominik Hug für seine neue Aufgabe viel Erfolg.

Ringier Axel Springer Schweiz AG

Corporate Communications