Ringier Axel Springer Schweiz: Chief Digital Officer Michael Moersch übernimmt zusätzlich Leitung der Wirtschaftsmedien

Ringier Axel Springer Schweiz: Chief Digital Officer Michael Moersch übernimmt zusätzlich Leitung der Wirtschaftsmedien

Als Chief Digital Officer ist Michael Moersch (39) seit 2017 verantwortlich für die Entwicklung und Umsetzung der Digitalstrategie von Ringier Axel Springer Schweiz. Ab 1. November 2020 übernimmt er zusätzlich die Leitung der Wirtschaftstitel und wird Mitglied der Geschäftsleitung. Nina Ranke, die bisherige Leiterin Wirtschaftsmedien, verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch und widmet sich einer Herausforderung ausserhalb der Medienbranche. «Nina Ranke hat unsere Wirtschaftsmedien mit grossem Engagement geführt und die Weichen für die Digitalisierung erfolgreich gestellt», sagt Alexander Theobald, CEO von Ringier Axel Springer Schweiz. «Für diesen Einsatz sind wir ihr zu grossem Dank verpflichtet und wünschen ihr für ihre neue Aufgabe viel Erfolg.»

Michael Moersch ist weiterhin zuständig für sämtliche digitalen Geschäftsbereiche und Angebote des Medienhauses – dazu gehört unter anderem die Leitung von übergreifenden Abteilungen wie Business Intelligence, SEO, UX/UI, Video und Social Media. Mit internationalem Know-how in digitalen Erlösmodellen legt der studierte Jurist künftig den Fokus zusätzlich auf die Weiterentwicklung der Wirtschaftsmedien. Dazu gehören sowohl etablierte Printtitel wie Handelszeitung und BILANZ sowie deren Digital-Angebote und die Finanzplattform cash.ch. «Die Titel der Wirtschaftsmedien stehen für Relevanz und Qualität» sagt Moersch. «Ein ideales Fundament, um unseren Leserinnen und Lesern sowie Kunden auch zukünftig hochwertige journalistische Produkte sowie innovative Services zu bieten.»

Zusätzlich zur Übernahme seiner zusätzlichen Aufgabe als Leiter Wirtschaftsmedien wird Michael Moersch Mitglied der Geschäftsleitung von Ringier Axel Springer Schweiz. «Michael Moersch verbindet grosses Know-how im Digitalen mit langjähriger Erfahrung im Bereich der Wirtschafts- und Qualitätsmedien. Für seine neue Funktion ist diese Kombination ideal», sagt Alexander Theobald. «Wir freuen uns, dass er seine Expertise fortan auch als Mitglied der Geschäftsleitung einbringen kann».

Ringier Axel Springer Schweiz AG

Corporate Communications