Ein neues Magazin für die Schweiz: «Interview by Ringier»

Ein neues Magazin für die Schweiz: «Interview by Ringier»

Auf hochwertigem Papier und im grossen Format erscheint «Interview by Ringier» am 12. November auf dem Schweizer Markt. Als Geschenk für die Abonnentinnen und Abonnenten von Bilanz und Schweizer Illustrierte sowie eigenständig am Kiosk für alle Menschen, die Inspiration in Wort und Bild suchen.

Alexander Theobald, CEO Ringier Axel Springer Schweiz AG: «Dieses neue Magazin ist eine Herzensangelegenheit von Verleger Michael Ringier, Ringier CEO Marc Walder und mir. Es soll zweierlei dokumentieren: Guter Journalismus auf Papier, innovativ inszeniert, hat nach wie vor Potential. Und: Intelligente Persönlichkeiten – denen Platz und Raum für Gespräche gewährt wird – interessieren und inspirieren.»

Werner De Schepper, der zusammen mit Susanne Walder die redaktionelle Verantwortung trägt: «Das Magazin «Interview by Ringier» ist ein Plädoyer für Dialog – für freie Rede und Gegenrede, für Esprit und Lebensfreude.» Diesen vertraulichen und offenen Geist finden wir zum Beispiel im Gespräch von Kulturminister Alain Berset, das dieser mit dem Musiker Stephan Eicher exklusiv für «Interview by Ringier» geführt hat. Ein anderes Highlight ist die Begegnung von Verleger und Kunstsammler Michael Ringier mit dem Künstler Urs Fischer in dessen Atelier in New York, fotografiert von Roe Etheridge.

In «Interview by Ringier» gibt es nur O-Töne – in allen Facetten: aktuell, kurz, lang, sehr lang, schriftlich, face to face, am Telefon, per Whatsapp und gezeichnet.

Susanne Walder: «In einer Zeit, in der Social Media viel Raum einnimmt, und die Digitalisierung alles beschleunigt, dürfte dieses Bekenntnis zu Print & Tiefe seinen Platz finden.»

Eine Zeitschrift mit den Besten aus Kunst, Kultur, Wissenschaft, Politik, Wirtschaft, Mode, Musik und Sport. Interviews mit Menschen, die die Schweiz bewegen.

Das Heftkonzept und die hochstehende künstlerische Gestaltung von «Interview by Ringier» stammen vom international bekannten Kreativdirektor Beda Achermann, der exklusiv für «Interview by Ringier» das Design und die Fotosprache entwickelt und seine Kontakte zu den Weltbesten in Kunst und Fotografie in die Realisation dieses Heftes eingebracht hat. «Interview by Ringier» erscheint in einer Auflage von 130.000 Exemplaren.

Ringier AG, Corporate Communications