01.07.2022

Corinne Schlatter wird stellvertretende Chefredaktorin der Schweizer LandLiebe

Corinne Schlatter wird per 1. Juli stellvertretende Chefredaktorin der Schweizer LandLiebe. Sie ist seit bald zwölf Jahren festes Redaktionsmitglied der Erfolgszeitschrift LandLiebe aus dem Verlag von Ringier Axel Springer Schweiz AG.

Corinne Schlatter stiess im Jahr 2011 als Redaktorin zum Magazin Schweizer LandLiebe, als dieses frisch auf den Markt kam. Seit bald zwölf Jahren schreibt sie im Team von Chefredaktor André Frensch zu Themen rund um Natur, Garten, Landwirtschaft und Tiere. Die Journalistin weiss, wovon sie spricht: In jungen Jahren studierte sie mehrere Semester Biologie und ist auch mit der der Landwirtschaft verbunden. Regelmässig hilft sie  auf dem Familienhof  im Aargauer Fricktal mit und vermarktet die dort geernteten Früchte. Bevor sie zur LandLiebe kam, war sie als Sportredaktorin bei der NZZ tätig.

Nun wird Corinne Schlatter stellvertretende Chefredaktorin der LandLiebe, die von Ringier Axel Springer Schweiz herausgegeben wird. André Frensch, Chefredaktor der LandLiebe: «Corinne lebt den LandLiebe-Geist. Sie versteht die Materie wie keine Zweite. Sie schreibt nicht nur über LandLiebe-Themen, sie lebt sie auch.»

Ringier Axel Springer Schweiz AG

Corporate Communications

Über die LandLiebe

Die Schweizer LandLiebe  greift Trends rund um das Schweizer Landleben auf, gibt Tipps zum Selbermachen und für den Garten, präsentiert kulinarische Trouvaillen und stellt die schönsten Wanderungen vor. Die Zeitschrift wurde 2011 lanciert, erscheint achtmal jährlich und ist eines der reichweitenstärksten Bezahlmagazine der Schweiz. Ebenfalls zur Schweizer LandLiebe-Familie zählen LandLiebe-Kurse zu verschiedenen Themen und die LandLiebe-Buchreihe.